Was ist überhaupt DKD-Kalibrieren?

DKDÜberall dort, wo QM - Systeme einen hohen und vor allem international gültigen Qualitätsnachweis erbringen möchten, ist dieser Qualitätsstandard in gewissen Normen dokumentiert, bei der Waagenprüfung z.B. Kalibrierung nach DKD - Richtlinien.

Messmittel (auch Waagen) können nach unterschiedlichsten Verfahren überprüft werden, die aber noch lange nicht sicherstellen, dass die Messmittel nach richtigen Normen, von dafür ausgebildeten Fachkräften und den geeigneten Werkzeugen (bei der Waagenprüfung sind dies z.B. die richtigen Gewichte in nachweisbar zugelassenem Zustand) überprüft wurden.

Zertifizierte Unternehmen, die nach DIN ISO 9000 ff, sowie weiterführende DIN - Normen arbeiten, haben sich laut Prüfmittelüberwachung zur Auflage gemacht alle Ihre Messmittel (z.B. Waagen) in regelmässigen Abständen auf Ihre Richtigkeit überprüfen zu lassen und dies zu dokumentieren.

Die DKD Kalibrierung von Waagen bietet hier eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Waagen nach höchsten Qualitätsnormen auf Ihre Richtigkeit zu prüfen. Diese Prüfung wird nach strengen Richtlinien vollzogen und das DKD - Protokoll bestätigt die Richtigkeit Ihrer Waage. Es stellt sicher, dass die Waagenprüfung nach diesen Richtlinien durchgeführt, alle Messgrössen einschliesslich der Messunsicherheit sowie der Rückführbarkeit berücksichtigt wurden.

Daher ist die DKD - Kalibrierung eine staatlich überwachte Dienstleistung, die nur von speziell dafür zugelassenen Unternehmen durchgeführt werden darf.
Die DKD-Richtlinie ist nur national gültig, aber die Kalibrierscheine werden international anerkannt.

Hinweis:   Die Ebinger-Waagenbau GmbH ist für die Datenaufnahme zur DKD-Kalibrierung berechtigt. Der entsprechende DKD-Kalibrierschein wird von der Sartorius AG und deren DKD-Laboratorium ausgestellt.

Link nach oben